ÜBER QUIDDJE MEDIA


aw_profilMOIN-MOIN, WILLKOMMEN BEI
QUIDDJE-MEDIA

Hamburger wissen, was ein Quiddje ist: Landratte, Zugereiste, wie ich. Mein Nachname ist Wermelskirchen. So heißt eine Stadt in Nordrhein-Westfalen. Hamburg, mein Tor zur Welt! Nur hier komme ich mit meinem Paddelboot ganz nah an die dicksten Ozeanriesen ran. Bevor ich nun dumm Tüüch erzähl, kommen wir zum Wesentlichen.

 

In Mönchengladbach (NRW) geboren und aufgewachsen zog es mich nach meiner Ausbildung als gestaltungstechnische Assistentin (Mediengestalter) in das Agenturleben. Während meiner Zeit als ­Junior Art Direktor wurde mir klar, dass ich „mehr“ als nur Grafikdesign machen wollte. Meine Wahl fiel auf ein Studium zur Marketing Kommunikationswirtin an der Düsseldorfer Akademie für Marketing Kommunikation (DAMK).

 

Für mich die beste Adresse. Meine Dozenten kamen aus der Agenturszene, waren Praktiker. In meiner Abschlussarbeit erstellte ich ein schlüssiges und umsetzungsfähiges Kommunikationskonzept zum Thema „Gender-Marketing“, das Erkenntnisse aus Psychologie und Hirnforschung über die verschiedenen Vorlieben von Männern und Frauen für die Wirtschaft nutzbar machte. Das war 2005 bis 2008.

 

Nach meinem Studium landete ich in meiner Wahlheimat Köln „denn hee ben ich zo Hus“. Im Brandbüro wurde meine Affinität zum Performance– und Affiliate Marketing höher und somit spezieller. Design für Performance orientierte Kampagnen wird geboren.

 

Seitdem steht Weiterbildung bei mir auf der Agenda. Für mich als Grafikerin für Online und Offline Projekte ist Weiterbildung extrem wichtig. Die Technologie entwickelt sich rasant, also besuche ich regelmäßig Messen, Seminare und Workshops. Ob ich ein Hobby habe? Ja.

 

Das ist die Inspiration. Die hole ich mir in der Mode, Musik, Street Art, Skaterszene, Fotografie, in diversen Designbüchern und Blogs und in den Städten der Länder und Kontinente, in die ich – so oft wie möglich – reise. Mein Lieblingsmagazin gibt es nur im Internet: VICE, das erste kostenlose international verbreitete Lifestyle- und Szene-Magazin der Welt. Ob ich besser bin als andere? Puh, besser, cooler, größer, toller – das kann jeder. Ich liefere keine Designs von der Stange.

 

Jedes Projekt ist wie ein neues Leben. Am Anfang steht das persönliche, vertrauliche Gespräch. Erst mal beschnuppern. Dann wird der Weg zum Ziel vielleicht verrückt. Verrückt heißt für mich nicht, durch einen brennenden Feuerreifen zu springen, sondern mit „best of“-Kreativen an einem Projekt zu arbeiten. Das Endergebnis soll stolz machen. Nun viel Spaß mit meiner Website! Wenn es bei QUIDDJE MEDIA klingelt, meldet sich Anne Wermelskirchen. Ahoi!